Vorbehalte, Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise:

Die Hamburger Pensionsverwaltung eG (HPV) betreut folgende Einrichtungen:
  • Hamburger Pensionskasse mit den Abrechnungsverbänden
  • Pensionskasse Ernährung und Genuss
  • Hamburger Pensionsrückdeckungskasse
  • Frankona Pensionskasse
  • Pensionskasse für Angestellte der Continental Aktiengesellschaft VVaG
  • PHOENIX Pensionskasse von 1925  
  • Pensionskasse Schenker
  • Pensionskasse der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel VVaG
  • sonstige Versorgungsträger, z.B. die Hamburger Unterstützungskassen und weitere im Auftrag der jeweiligen Arbeitgeber verwaltete Unterstützungskassen Sonstige zur HPV-Gruppe gehörende Einrichtungen, z.B. den Hamburger Zeitwertfonds und den Hamburger Pensionstrust

Die HPV stellt den Trägerunternehmen und Versorgungsberechtigten die Inhalte auf diesen Seiten unverbindlich zur Information zur Verfügung. In manchen Staaten (z.B. den USA) dürfen Inhalte, wie sie hier enthalten sind, nicht ohne eine spezielle Genehmigung bzw. Registrierung erfolgen bzw. werden durch gesetzliche Regelungen des jeweiligen Landes ausgeschlossen. Die Inhalte wenden sich daher nicht an Personen oder Gesellschaften, die ihren Wohnsitz oder Sitz in solchen Staaten haben bzw. zugunsten oder im Auftrag solcher Personen oder Gesellschaften handeln.

Die HPV ist bemüht, dafür Sorge zu tragen, dass die Inhalte auf diesen Seiten aktuell, vollständig und richtig sind. Alle Inhalte werden bei ihrer Einstellung und in regelmäßigen Abständen überprüft. Da Informationen jedoch raschen Änderungen unterliegen können, sind die Inhalte nicht notwendigerweise immer aktuell, richtig, zuverlässig und vollständig. Diese Seiten können Verweise ("Links") zu Internetseiten anderer Anbieter enthalten, deren Inhalte von der HPV nicht notwendigerweise autorisiert sind bzw. fortlaufend kontrolliert werden. Da die HPV keinerlei Einfluss auf die Inhalte und die Gestaltung dieser Seiten hat, und sich Inhalte und Gestaltungen von Internetseiten sehr schnell ändern können, möchte die HPV sich hiermit von diesen Seiten distanzieren. Für die Inhalte auf Seiten fremder Anbieter übernimmt die HPV daher keinerlei Haftung. Dies gilt insbesondere für finanz- und sonstige leistungssensitive Informationen, die aus Systemen Dritter auf diesen Seiten übernommen werden.

Es besteht seitens der Benutzer kein Anspruch auf die Nutzung von Serviceleistungen, welche im Rahmen dieser Seiten zur Verfügung gestellt werden. Gleiches gilt für die Verfügbarkeit solcher Serviceleistungen. Für eine Verpflichtung der HPV, bestimmte Serviceleistungen oder Leistungen im Allgemeinen oder Speziellen erbringen zu müssen, bedarf es eines schriftlichen Vertrages. Bitte lesen Sie auch die nachfolgenden wichtigen Informationen, die u.a. bestimmte vertragliche, gesetzliche und aufsichtsrechtliche Bedingungen erläutern, die für die betriebliche Altersversorgung, Altersteilzeit und Zeitwertguthaben gelten.

1. Allgemeine Beschränkungen

Die HPV bemüht sich um die Sicherheit der Daten bzw. Datenübertragung. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass die in besonders geschützten Bereichen zur Verfügung gestellten Seiten von unbefugten Personen zur Kenntnis genommen (fehlende Vertraulichkeit) oder gar verändert werden können (fehlende Integrität). Die HPV übernimmt daher keinerlei Zusicherung, Gewährleistung oder Haftung für die Vertraulichkeit bzw. Integrität der zur Verfügung gestellten Seiten. Insbesondere sind ausschließlich Sie für die ordnungsgemäße Verwendung Ihres Passwortes und Ihres Benutzernamens verantwortlich. Sie sind verpflichtet, das Passwort und Ihren Benutzernamen geheim zu halten und insbesondere Dritten nicht zu offenbaren. Sie haften für sämtliche Schäden, die durch die Nutzung Ihres Passwortes und/oder Ihres Benutzernamens verursacht werden, es sei denn, Sie haben nicht gegen Ihre Pflicht zur Geheimhaltung und/oder zur geschützten Aufbewahrung des Benutzernamens und/oder Passwortes verstoßen.

2. Kein verbindliches Angebot

Die Inhalte auf diesen Seiten stellen keine Finanz-, Vorsorge- oder Anlageberatung oder eine konkrete Empfehlung oder eine Aufforderung zum Abschluss oder der Aufstockung einer Vorsorge-, Treuhand- oder sonstigen Dienstleistungsvereinbarung dar noch sollen die Inhalte die Grundlage eines Vertrages bilden oder Bestandteil eines Vertrages werden. Verbindlich sind ausschließlich die in der jeweiligen vertraglichen Grundlage (z.B. Satzung, Versicherungsbedingungen, Mitgliedschafts- bzw. Dienstleistungsvertrag, Treuhandvertrag o.ä.) enthaltenen Bedingungen. Bitte lesen Sie diese Unterlagen sorgfältig, bevor Sie für sich und/oder Ihre Arbeitnehmer eine Entscheidung/Empfehlung treffen. Im Falle von Unklarheiten über die Bedeutung der hier wiedergegebenen Informationen und den Inhalt der genannten Unterlagen sollten Sie vor der Entscheidung/Empfehlung die HPV oder Ihren sonstigen Berater, insbesondere Rechtsanwalt, Steuerberater oder eine andere sachkundige Person um Rat fragen.

3. Gewährleistung

Die hier gegebenen Informationen wurden von der HPV mit Sorgfalt zusammengestellt und werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem übernehmen weder die HPV noch irgendeiner der in die Erstellung und Übermittlung der nachfolgenden Informationen eingeschalteten Dienstleister, Lizenzgeber, Organe oder Mitarbeitende die Verantwortung für eventuelle unvollständige, missverständliche, nicht aktuelle oder unrichtige Informationen. Die Bereitstellung dieser Informationen erfolgt unter Ausschluss jeder ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistung. Weder die HPV noch irgendeiner der in die Erstellung oder Übermittlung dieser Informationen eingeschalteten Vertragspartner ist für Verluste gleich welcher Art verantwortlich, die dadurch entstehen, dass auf diese Informationen vertraut wurde, es sei denn die HPV oder einer der Vertragspartner haben nachweislich grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt.

4. Risikohinweis

Die auf diesen Seiten enthaltenen steuerlichen Hinweise und Berechnungen beruhen auf allgemeingültigen Annahmen; individuelle Besonderheiten wurden nicht berücksichtigt und können zu abweichenden Ergebnissen führen. Die steuerlichen Vorschriften und ihre Anwendung durch die Behörden unterliegen häufigen Änderungen; im Zweifel gelten die jeweils maßgeblichen steuerlichen Vorschriften und ihre Anwendung durch die zuständige Steuerbehörde. Die Aussagen zu Grund, Umfang und Höhe der Leistung sind eine vereinfachte, aus den jeweilig maßgeblichen Bedingungen abgeleitete Darstellung. Maßgeblich sind die Bedingungen selbst. Auf diesen Seiten sind möglicherweise Annahmen über die künftige Weiterentwicklung, z.B. den künftigen Kapitalmarktzins enthalten. Nach allgemeiner Auffassung kann der in der Zukunft erzielbare Kapitalmarktzins nicht vorhergesagt werden. Die Annahme eines Kapitalmarktzinses dient daher lediglich der Veranschaulichung; der tatsächlich erzielte Kapitalmarktzins und damit die Versorgungsleistung können höher oder niedriger ausfallen. Bitte denken Sie daran, dass in der Vergangenheit erzielte Kapitalmarktzinsen, Wertsteigerungen und Erträge keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung darstellen, so dass die angestrebte Entwicklung nicht zugesichert werden kann. Die steuerliche Behandlung der Beiträge und der daraus resultierenden Leistungen können Änderungen durch den Gesetzgeber oder abweichenden Interpretationen durch die Finanzverwaltung unterliegen. 

5. Datenschutz

Auf diesen Seiten besteht die Möglichkeit, Informationen über die Altersvorsorge der HPV zu erlangen, personenbezogene elektronische Dienstleistungen zu nutzen,  mit der HPV in Kontakt zu treten oder sich online bei der HPV als zukünftiger Mitarbeitender zu bewerben. Die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten verwendet die HPV nur für den Zweck, für den sie überlassen wurden. Mitarbeitende der HPV können auf diese personenbezogenen Informationen zugreifen, falls dies erforderlich ist. Diejenigen Mitarbeitenden der HPV, die auf Bewerbungen zugreifen, sind speziell dafür autorisiert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer Sie haben ausdrücklich Ihr Einverständnis dazu erklärt oder gesetzliche Vorschriften verpflichten die HPV dazu.

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Für Bewerber: Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbung auf eine bestimmte ausgeschriebene Position auch an andere Abteilungen der HPV weitergereicht wird, um sie im Rahmen weiterer Bewerbungsverfahren zu sichten. Ihre Bewerbung speichern wir grundsätzlich für drei Monate, danach werden Ihre Daten vollständig gelöscht.

Weiterhin enthalten die Seiten auch Links zu Internetauftritten anderer Anbieter. Auf diese erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht. Die Hamburger Pensionsverwaltung hat keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter. Bitte informieren Sie sich beim Besuch dieser Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien.


5.1 Erfassung von Informationen zur Verbesserung der Nutzerführung (Surfverhalten)

Zur Verbesserung der Seitennutzung und dem Auffinden von Informationen sammelt die HPV in anonymisierter Form Informationen über das Surfverhalten. Diese Daten werden mit Hilfe von sog. Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, gesammelt und erlauben es uns, in anonymisierter Form das Surfverhalten zu analysieren. Etwa, aus welcher Stadt ein Besucher kommt, welchen Browsertypen und welches Betriebssystem er nutzt und welche Seiten er auf der Internetpräsenz besucht hat. In keinem Fall können die dabei gewonnenen Daten dazu verwendet werden, den Besucher der Seite persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots genutzt. Deshalb werden alle IP-Adressen gekürzt, so dass sie nur in anonymisierter Form verarbeitet werden. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Wenn Sie der anonymen Analyse Ihres Surfverhaltens widersprechen bzw. Ihren Widerspruch aufheben möchten, so können Sie diese Einstellung hier vornehmen.


5.2 Erfassung von Informationen zum Erkennen von Anwendungsproblemen

Gesondert von den Informationen zum Surfverhalten, erfasst die HPV Informationen, um Anwendungsprobleme zu erkennen und die Sicherheit der Nutzung zu gewährleisten. Dabei werden automatisch folgende Daten aufgezeichnet: „Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Ihr Browsertyp und seine Einstellungen sowie das Betriebssystem und die von Ihnen besuchte Seite. Die Nutzung der Informationen erfolgt nur im Bedarfsfall. 


6. E-Mail

Um sicher per E-Mail zu kommunizieren, bieten wir Ihnen drei unterschiedliche Verschlüsselungen an:

1. Site2site-Verschlüsselung (für Unternehmen)
Jede E-Mail, die zwischen Ihrem Unternehmen und der HPV ausgetauscht wird, wird automatisch verschlüsselt und signiert. Anwender müssen in diesem Fall nichts tun. Somit ist sichergestellt, dass die E-Mail
  • auf dem Transportweg nicht durch Unbefugte gelesen werden kann,
  • auf dem Transportweg nicht verändert wurde,
  • tatsächlich von dem angegebenen Versender stammt.
Hierfür müssen sich Ihre und unsere IT-Abteilungen entsprechend vereinbaren und die Infrastruktur zur Verfügung stellen.

2. End2end-Verschlüsselung (für Unternehmen)
E-Mails werden nur an bestimmte Empfänger automatisch verschlüsselt und signiert.
  • Der  technische Aufwand ist geringer, aber
  • verschlüsselte E-Mails können nicht an jeden Empfänger versendet werden. Es besteht die Gefahr, E-Mails versehentlich unverschlüsselt zu versenden, da es keinen Überblick gibt, für welche Empfänger die Verschlüsselung eingerichtet ist.

3. Passwortgeschützte Anhänge (für Unternehmen und Arbeitnehmer)
Anstelle einer  Site2site- oder End2end-Verschlüsselung können schützenswerte E-Mails als passwortgeschützte Zip-Datei versendet werden. Die Zip-Dateien werden entsprechend dem aktuellen Sicherheitsstandard verschlüsselt.

Fragen hierzu beantwortet Ihnen Herr von Corvin unter der Telefonnummer 040/280145-754.


7. Besonderer Hinweis für Arbeitnehmer

Bitte beachten Sie, dass Ihr Arbeitgeber Ihnen gegenüber eine eigenständige arbeitsrechtliche und sonstige Verpflichtung erfüllt und kein Erfüllungsgehilfe oder Vertreter der HPV ist. Für sein Verhalten oder Unterlassen wird daher nicht gehaftet.

8. Geistiges Eigentum

Diese Ausarbeitung ist das geistige Eigentum der Hamburger Pensionsverwaltung eG; die Weitergabe an Dritte gleichviel ob als Original oder als Kopie, in elektronischer Form oder durch eine inhaltsähnliche Darstellung bedarf der Zustimmung der Hamburger Pensionsverwaltung eG.


Impressum   |  Nutzungsbedingungen
© Hamburger Pensionsverwaltung eG